Training ohne Piza

Es ist wieder soweit. Werder spielt in wenigen Tagen gegen den Erzrivalen FC Bayern München. Ein besonderes Spiel, weil die Bayern ja bekanntlich immer das Maß der Dinge sein wollen und zumindest in den letzten Jahren auch waren – wenn wir mal ehrlich sind. Ein Sieg macht da besonders Spaß. Und ausgerechnet jetzt fehlen Werder acht Spieler, die sich mit ihren jeweiligen Nationalteams auf Reisen befinden. Leider fehlt auch Claudio Pizarro! Wie man hört, leidet er an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel. Da kann man nur hoffen, dass er bis zum Spiel gegen München wieder auflaufen kann. Denn einen wie „Piza“  braucht man gegen einen solchen starken Gegner wie die Luft zum Atmen!

3 comments

  1. Kata

    auf der anderen Seite fehlt Robben …
    Werdersturm mit Arno und Hugo – für die Bayern zwei noch unberechenbare Größen. Dazu noch Wesley und Mikael. Spaßfaktor olé!! 🙂

    7. September 2010 bei 12:31 Antworten

  2. Andreas

    Stimmt schon. Aber ohne Piza is nich so toll. Wenn es dazu kommt.

    8. September 2010 bei 12:10 Antworten

  3. Pingback: Lackmus-Test

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit \"*\" markiert