Sieg mit Wermutstropfen

Huga Almeida beendet die Negativserie von Werder mit einem Dreierpack gegen den Aufsteiger FC St. Pauli. Damit beschert er der Mannschaft von Thomas Schaaf den ersten Sieg seit acht Spielen. Leider leistete sich Almeida eine Tätlichkeit und sah Rot.

Ich bin ja jetzt echt erleichtert. Eine erneute Niederlage hätte echt böse Folgen haben können. Aber jetzt hat Werder ein vernünftiges Polster auf die Abstiegsränge. Nur die unnötige rote Karte von Almeida ist ja  wieder…

  • Verfasser: Stephen
  • Geschrieben am: 28 November, 2010
  • Veröffentlicht unter Allgemein

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit \"*\" markiert