Monthly Archives: August 2011

Something to build on

Nach einem Spiel beginnt innerhalb der Fanbasis in der Regel ein Kampf darum, wie das jeweilige Ergebnis zu deuten ist (Meine Lieblingsphrase dazu: „Ich weiß ja nicht, welches Spiel Du gesehen hast…“). Eindeutige Siege oder Niederlagen bilden hier meist eine Ausnahme. Auch nach dem Spiel gegen Leverkusen habe ich zwei Lesarten des Spiels wahrgenommen. Die einen sehen das Spiel als völligen Rückschritt und konzentrieren sich vor allem auf die Dinge, die nicht funktioniert haben. Ich möchte mich aber dem anderen Lager anschließen, welches vor allem die positiven Dinge als Fundament für die weiteren Spiele betont.

Was wir gestern gesehen haben, war eine defensiv ansprechende Leistung. Wiese mit einer guten Leistung, die Viererkette davor weitgehend souverän und Herr der Lage. Natürlich soll hier Clemens Fritz nicht vergessen werden, der eine wirklich exzellente Partie gespielt hat. Es ist schon lange her, dass man sowas von unseren Jungs gesehen hat. Dabei fällt mir vor allem auf, wie gut Sokratis seine Aufgabe als rechter Verteidiger löst, gerade auch in der Offensive (man denke nur an seine Vorlage für Thy vor dessen Großchance). Sowohl Schürrle als auch Sam wurden weitgehend in Schach gehalten und auch ansonsten wurde die gut bestückte Offensive der Werkself kontrolliert. Anderswo habe ich kommentiert, dass gestern zumindest 6 der 11 Spieler auf dem Platz ihren Job gut gemacht hätten, letzte Saison war es oftmals nur 1 von 11.

Doch die Freude über die defensive Sicherheit darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass nach vorne weitgehend nicht viel zusammenlief. Thy und Rosenberg hingen wirkungslos in der Luft und außer der schon angesprochenen Großchance von Thy konnte man vor dem Gehäuse der Leverkusener kaum für Gefahr sorgen. Ekici machte seine Sache nach hinten zwar gut, aber Akzente im Spiel nach vorne waren leider Mangelware. Wesley zeigte gestern wieder, dass er zwar über Technik und Schnelligkeit verfügt, ihm aber das Spielverständnis fehlt. Zu oft trennt er sich spät vom Ball und verschleppt so das Spiel. Hunt war gestern immerhin noch Mittelmaß in der wirkungslosen Offensive. Er bemühte sich, auch mal schnell in die Spitze zu spielen und auch mal was Überraschendes zu zeigen. Leider ist eine halbwegs objektive Beurteilung von Hunt schon nicht mehr möglich und so wird auch nach dem gestrigen Spiel munter auf Aaron verbal eingedroschen. Pizarros Einwechselung brachte zumindest nochmal frischen Wind und nährt die Hoffnung, dass Claudio bald wieder komplett zur Verfügung steht.

Das gestrige Spiel zeigt, dass wir in der Defensive ein mehr als solides Fundament haben. Leverkusen hat uns gestern mit viel Glück geschlagen. Beim Gegentor flippert der Ball fröhlich hin und her, während die Bremer Defensive etwas lethargisch zuschaut. Dennoch sollte das Gesehene für die nächsten Spiele Mut machen. Eine sichere Abwehr bietet die Möglichkeit, auch mal abzuwarten und das Spiel ruhig von hinten aufzubauen ohne von Minute eins an panisch über den Platz zu stolpern. Es zeigt auch, dass Schaaf offensichtlich doch noch seine Schützlinge erreicht. Wenn jetzt Naldo noch zurückkommt, ist das alles andere als schäbig, was sich da defensiv als Alternativen anbietet. Naldo, Merte, Wolf, Prödl, Sokratis und ggf. Silvestre für die IV-Positionen. Sokratis, Fritz und ggf. Schindler für die RV-Position sowie Schmitz und Silvestre für die andere Abwehrseite. Ist jetzt nicht so schäbig in meinen Augen.

Nun also der nächste Schritt: aus einer sicheren Abwehr heraus wieder das Spiel nach vorne ankurbeln. Ein großer Schritt wird die Rückkehr von Pizarro sein. Ekici war in der Vorbereitung lange verletzt und wird sich schon noch reinbeißen. Ich hoffe, dass Wes und Marin wieder einen Schritt nach vorne machen. Ich blicke optimistisch nach vorne und versuche mal, das Positive aus dem gestrigen Spiel mitzunehmen.

Auftaktsieg

Zuletzt konnte Werder die Saison 06/07 mit einem Sieg beginnen. Und nach dem mehr als mauen Auftritt in Heidenheim war die Befürchtung bei Vielen groß, dass es auch gegen Lautern wieder einen Tiefschlag geben würde. Zum Glück gab es unter der Woche noch zwei gute Neuigkeiten: zum einen der Sieg gegen Everton im Testspiel am Dienstag, der zwar gegen einen schwachen Gegner zustande kam, aber immerhin zeigte, dass da doch noch Leben in der Mannschaft ist. Zum anderen konnte unter der Woche die Verpflichtung von Aleksander Ignjovski bekanntgegeben werden. Iggy, wir er ab jetzt heißen soll, ist sicherlich nicht der Messias, doch mit seinem Warten auf die Verpflichtung und die Tatsache, dass er sich u.a. im Worum angemeldet hatte, um sich für den Support der Fans zu bedanken, hat ihn zumindest zu einem Fanliebling werden lassen.

Gestern hatten Andreas und ich endlich mal die Möglichkeit, wieder live im Stadion zu sein und das neue Wohnzimmer in Augenschein zu nehmen. Mir gefällts. Vorher noch mit @KatarinaWerderf und Tobias sowie Piet von fishirt getroffen und gefachsimpelt. Schön, dass man jetzt die Leute auch mal persönlich gesehen hat. Beim Spiel stellte sich dann heraus, dass man wieder zwei hirntote Idioten genau hinter sich hatte. Jede Ecke und jeden Freistoß mit einem „Jetzt klingelt’s“ zu kommentieren ist das eine, aber dann Sukuta-Pasu von Lautern als Bimbo zu titulieren und ihn nach Lampedusa schicken zu wollen, ist einfach nur widerlich. Ja, auch in Bremen ist man vor solchen hirntoten Verlierern.

Die Aufstellung sorgte vor dem Spiel für einigermaßen Verwunderung, kein Arno, kein Wagner, kein Wesley und auch kein Ekici. Doch im Nachhinein hat Schaaf alles richtig gemacht, denn wer gewinnt, hat recht. Im Spiel selbst war Bremen vor allem in der Anfangsphase dominant und kam zu einigen Gelegenheiten, die aber nicht genutzt wurden. Im Laufe der Zeit aber blieb im Spiel nach vorne vor allem viel Sand im Getriebe. Nach der Pause hatten die Lauterer ihre stärkste Phase, Ilicevic konnte den Ball aber glücklicherweise nur an die Latte lenken. Am Ende bleib es Rosi vorbehalten, mit einem Abstauber und einem Kopfball den 2:0-Sieg herzustellen. Ja, es war nicht alles super gestern und da ist auch vor allem offensiv noch viel Luft nach oben. Doch gerade auch in der Defensive fand ich das schon sehr gut.

Auf drei Spieler möchte ich noch genauer eingehen. Sokratis scheint ein richtig guter Transfer zu sein. Wie Tobias vor dem Spiel schon anmerkte, sieht man seine gute taktische Ausbildung und obwohl er als rechter Verteidiger ranmusste, konnte er viel Druck nach vorne entwickeln (mehr als Fritz zuletzt). Dann fand ich Hunt gestern auch stark verbessert. Er hatte einige gute Aktionen, bereitete unter anderem Thys dicke Chance am Anfang und zudem Rosis 100%-ige kurz vor dem Spielende vor. Hat zwar auch nichts an der Tatsache geändert, dass er wie immer bepöbelt und kritisiert wurde, aber für eine nicht unerhebliche Zahl an Leuten ist er halt ein rotes Tuch. Zum Schluß noch ein paar Worte zu Marin. Wieder hat man gemerkt, dass er in vielen Situationen keine guten Entscheidungen trifft. Für mich ist er derzeit der erste Streichkandidat, um für Ekici in der Startelf Platz zu machen.

Der Start ist gelungen und Leverkusen hat heute auch nicht gerade Bäume ausgerissen beim Start gegen Mainz. Da sollte also am nächsten Samstag durchaus was gehen.

BuLi-Stöckchen

Im Feindesland bei der Frau Pleitegeiger das folgende Stöckchen gefunden:

Dein Verein heißt:
SV Werder Bremen

Wie lautet das offizielle Saisonziel, sofern es bekannt ist?
Offiziell drückt sich die Vereinsführung ja davor, sich in dieser Richtung in irgendeiner Form zu äußern. Klar ist jedoch, dass das internationale Geschäft schon wichtig ist, um a) den Kader in dieser Form weiter zu finanzieren und b) auch weiterhin gute Argumente auf dem Transfermarkt zu haben. Von daher gehe ich davon aus, dass die Vereinsoberen schon auf Platz 5 schielen.

Wie lautet DEIN Saisonziel für Deinen Verein?

Tja, momentan stehe ich noch unter dem Eindruck des Spiels im Pokal. Natürlich sagt das Ausscheiden gegen einen unterklassigen Club nicht per se viel aus. Ich denke, im Optimalfall sollte Platz 5 drin sein, dann müssen aber auch bspw. die Verletzten schnell wieder zur Verfügung stehen und auch im Laufe der Saison sollte das Lazarett eher leer sein.

Welchen Spieler hätte Deine Mannschaft in der Pause lieber nicht abgegeben?
Tja, kann jetzt bei keinem behaupten, dass ich den Weggang nicht hätte nachvollziehen können. Bei Frings hätte ich mir vielleicht einen etwas würdigeren Abschied gewünscht, aber letztlich macht auch sein Abgang vor dem Hintergrund des sich vollziehenden Umbruchs Sinn.

Welchen Spieler hätte Deine Mannschaft besser verkaufen sollen?
Hier sage ich einfach mal Wiese. Ich denke, dass Mielitz alle Voraussetzungen hat, ein richtig guter Keeper zu werden, daher könnte ich einen Abgang vom Wahnsinnigen noch ehesten verkraften. Zumal die Ablöse auch wieder etwas mehr Handlungsspielraum eröffnen würde.

Wen hätte Deine Mannschaft diese Saison lieber NICHT gekauft?
Hmm, schwierig. Alle Transfers machen bisher Sinn. Wobei Wolf mal so vom Prinzip her gar nicht zu den sonstigen Anforderungen an Bremer IVs passt. Aber hinter dem Transfer steckte auch sicherlich die blanke Not, nicht nur mit U23-Spielern die ersten Pflichtspiele bestreiten zu müssen.

Wer von den neuen Spielern wird Deiner Mannschaft am besten helfen?
Ekici. Ich denke, er kann der Mannschaft im Spiel nach vorne neue Impulse geben. Doch letztlich wird er die Probleme der letzten Saison auch nicht alleine beheben können.

Wie wirst Du in dieser Saison Deine Mannschaft unterstützen?
Mit meinen Anfällen im Stadion und vor dem Fernseher, mit meinen Beiträgen hier und dem einen oder anderen Einkauf im Fanshop. 🙂

Wie findest Du das neue Trikot Deiner Mannschaft?
Jaha, ein entschiedenes „Geht so“. Dieser orange-dunkelgrüne-Event-Putzlappen musste ja nicht unbedingt sein. Zudem muss ich immernoch lachen, dass die Trikots angeblich aufgrund gestiegener Materialkosten teurer geworden sind. Pfft.

Welcher Stürmer wird die Torjägerkanone holen?
Arnautovic. Klare Sache. Und anschließend dübelt er sich noch zwei Silikontitten an das Ding.

Welcher Trainer wird als erstes gefeuert?
Solbakken. Am Ende wird auch er am Kölschen Klüngel scheitern und von den Medien sturmreif geschossen. Finke nimmt er gleich mit und am Ende macht Overath Prinz Poldi zu Spielertrainer und Sportdirektor in Personalunion.

Welche Mannschaft wird das erste Tor der Saison schießen?
Werder

Welche Mannschaften SOLLTEN absteigen?
Köln, Hertha und der H?V

Welche Mannschaft wird Meister?
Äh, vom Kader her die Bayern.

Wenn Du nicht im Stadion bist, wo wirst Du die Spiele sehen?
Inner Kneipe, im Ticker, im Stream. Kommt drauf an.

Wie sehr vermisst Du die Bundesliga auf einer Skala von 1 bis 10 – wobei bei 1 so ziemlich keine Träne nach der Bundesliga verdrückt wird und 10 quasi bedeutet, daß Du ernste Entzugserscheinungen hast?
9

Wird es eine spannende Saison für Deine Mannschaft?
Was ist denn das für eine Frage? Natürlich wird es spannend. Wir reden hier von Bremen. Da ist es immer spannend. Wieviele Gegentore kassieren wir im Schnitt. Wieviele Langzeitverletzte werden wir haben. Und ganz neu: wieviele Busblockaden kommen da diese Saison auf uns zu.