Tag Archives: Weltmeisterschaft

WM Stöckchen

Der Tobi hat ein Stöckchen vom weitergereicht. Danke dafür, wenigstens einer, der mich mal mit einbezieht. 😉

Dein erstes bewusstes WM-Erlebnis war?

Ich denke, das erste Mal mit der WM bin ich 86 in Berührung bekommen, aber eher so am Rande. So richtig bewusst eine WM verfolgt habe ich zuerst 1990. Dabei war es mir vor allem wichtig, dass Deutschland nicht gewinnt, ohne heute sagen zu können, wodurch meine Abneigung gegen die bundesdeutschen Kicker begründet war. Was ich noch weiß: irgendwann wettete ich gegen meine gesamte sechste Klasse, dass Deutschland niemals nicht den Titel holen würde. Tja, am Ende verlor ich und musste eine Palette Fanta (natürlich in Dosen, wegen Rock ‚N‘ Roll und so) ausgeben. Während nach dem gewonnenen Finale alle in Jubel ausbrachen und draußen gefeiert wurde, saß ich griesgrämig im Wohnzimmer und wollte nicht wahrhaben, was da gerade passierte. Es war der Beginn einer großen Liebe zum deutschen Nationalteam. 😉

Mit welcher WM-Legende würdest Du gern einmal Doppelpass spielen?

Schwierige Frage. Ich nehme einfach mal Paul Gascoigne, der war nicht nur ein geiler Fußballer, sondern soll ja auch ein richtig witziger Typ sein. Aber nach dem Kicken dann nur alkoholfreies Zeug, klare Sache.

Welchem TV-Kommentator wirst Du bei der WM gerne zuhören?

Insgesamt finde ich die Kommentatoren der ÖR ziemlich anstregend. Ich will hier gar nicht groß mit dem Kommentatoren-Bashing anfangen, denn die Diskussion wird ja spätestens zu den großen Turnieren immer wieder aufs Neue belebt. Ich sehe ja ein, dass es nicht einfach ist, so eine Partie zu kommentieren, aber geht es nicht auch ein bisschen attraktiver? Wenn ich dann noch sehe, wie Tom Bartels beim Spiel zwischen Uruguay und Costa Rica immer wieder den deutschen Schiri Dr. Brych lobt und von jeglicher Kritik ausnimmt, ist das einfach nur noch peinlich. Aber man kann ja entweder auf Stadionton umschalten oder sich alternativ bspw. nach Übertragungen anderer Länder umschauen.

Die Iren haben sich für die WM am Zuckerhut leider nicht qualifiziert. Welchem weiteren Land drückst Du neben Jogis Jungs den Three Lions als »Zweitteam« die Daumen?

Ach, meist habe ich mehrere Teams, die ich mir gerne anschaue bzw. denen ich den Erfolg gönne: u.a. Spanien (ging ja auch gut los) oder auch Argentinien und Brasilien. Also Teams, bei denen die Hoffnung besteht, dass man tollen Fußball geboten bekommt.

Zu Jogis Jungs den Three Lions: Nenne Deine beiden Lieblingskicker aus dem englischen Kader?

Zum einen Wayne Rooney. Ich weiß, dass er gerade bei großen Turnieren in der Vergangenheit eher weniger durch gute Leistungen aufgefallen ist, aber dennoch mag ich Rooney als Spieler. Eigentlich hat er alle Anlagen, ein richtig Großer zu sein, aber nicht selten stand er sich in der Vergangenheit im Weg. Weder bei der englischen Nationalmannschaft noch bei Man United ist „Shrek“ mittlerweile unumstritten. Das gestrige Spiel gegen Italien hat auch irgendwie beide Seiten von Wazza gezeigt: zum einen die Vorlage zum 1:1 gegeben und um die 60. Spielminute rum die dicke Chance zum 2:2 auf dem Fuß gehabt, zum anderen über weite Strecken komplett unsichtbar geblieben. Aber dennoch mag ich Rooney irgendwie.

Der zweite Lieblingskicker ist Daniel Sturridge. Richtig geile Saison bei Liverpool gespielt und endlich wieder ein richtiger Vollstrecker im Sturm. Wenn das so weiter geht, kann man mit ihm noch ganz viel Spaß haben.

Wie weit kommen Jogis Jungs die Three Lions?

Schon vor der gestrigen Niederlage wäre ich mit dem Überstehen der Vorrunde zufrieden gewesen. Viele junge Spieler und eine doch recht knifflige Gruppe lassen mich nicht allzu optimistisch auf die Erfolgsaussichten blicken.

(Wenn nicht Jogis Jungs die Three Lions:) Wer wird am 13.07.2014 im Maracanã Weltmeister?

Brasilien oder Argentinien.