Über uns

7. Mai 2009: UEFA Cup Halbfinale Werder Bremen gegen den HSV.

Nicht ahnend, was für ein Unheil er seinem Club bescheren würde, wirft ein HSV-Fan eine Papierkugel auf den Platz. Nach einem Bremer-Angriff versucht Michael Gravgaard (HSV) den Ball zu klären. Doch es gelingt ihm nicht. Der Ball rollt gegen die Papierkugel, springt gegen Gravgaards Bein und kullert ins Toraus. Ecke für Werder! Diego nimmt Anlauf, tritt den Ball scharf in den Strafraum. Frank Baumann steht genau richtig und köpft den Ball in das Tor zum 3:2 aus Bremer Sicht. Am Ende gewinnt Bremen das Spiel 3:2 und zieht ins Finale des UEFA-Cups ein, Papierkugel sei Dank! 🙂

Mein erster Stadionbesuch im November 1989 (2:1 gegen St. Pauli) war der Startschuss zu einer wunderbaren Beziehung zum SV Werder Bremen. Auch heute, mit Anfang 30 bin ich immer noch mit Leidenschaft dabei und genieße die emotionale Achterbahnfahrt, die man als Fan des SVW miterleben darf. „Leider“ bin ich auch Fan der Three Lions, die auch ab und an hier Thema sein werden und muss mich häufiger bei WM/EM-Turnieren auslachen lassen. 🙂  Auf dem Werderblog durfte ich schon erste Erfahrungen beim Bloggen über den SVW sammeln.